Zwischen 2013 und 2014 durfte ich in der Druckwerkstatt der Schule für Gestaltung Basel unter der Leitung von Franziska Schiratzki die vielseitige Technik des Tiefdrucks entdecken. Besonders die Radierung, die mittels chemischer Ätzung des Kupfers eine hohe Detailgenauigkeit ermöglicht, hat mich in Anspruch genommen.